Evangelische Kirchengemeinde Odenkirchen

Evangelische Kirche Odenkirchen

Evangelische Kirchengemeinde Odenkirchen

Historie

Glocken der EV. Kirche Odenkirchen

Die Glocken

Die ersten Glocken, von 1757, waren Bronzeglocken und wurden in Amsterdam gegossen und im 1. Weltkrieg eingeschmolzen, um Munition daraus zu machen.

Drei neue Gußstahlglocken wurden 1916, also noch während des Krieges, eingebaut und tragen die Inschriften:
Eine feste Burg ist unser Gott.
Das Wort sie sollen lassen stahn.
Das Reich muß uns doch bleiben.

Der Klang unserer Glocken ist mit denen der Alte Kirche Wupperfeld in Wuppertal-Barmen identisch. Diese schöne Kirche wurde Ostern 2014 leider geschlossen. So erinnern unsere Glocken bei jedem Schlag auch an dieses Gotteshaus.

Das Geläut

Glocke 1  Groß, Glocke 2  Mittel, Glocke 3  Klein

Glocken 1, 2, 3: Gottesdienst, Silvester - Geläut

Glocken 2, 3: Trauung, Schul- und Kindergottesdienst - Geläut

Glocken 1, 2: Beerdigung - Geläut

Glocke 1: Karfreitag - Geläut

Glocke 3: Mittags/Abends Läuten, Werktags 12 Uhr und 18 Uhr - Geläut

Glocken 1, 2, 3: Samstags Läuten, 18 Uhr - Geläut

Glocke 3: Halbstundenschlag - Geläut

Dateien dürfen zum privaten Gebrauch herunterladen werden:
1. Rechter Mausklick auf gewünschte Datei
2. "Ziel speichern unter..." bzw. "Link speichern unter..."

 

powered by webEdition CMS