Evangelische Kirchengemeinde Odenkirchen

Evangelische Kirche Odenkirchen

Evangelische Kirchengemeinde Odenkirchen

Leben mit Corona im Ev. Familienzentrum Mülfort

Endlich ist der Umbau geschafft und alles strahlt im neuen Glanz. Die „Käfergruppe“ hat ihre zweite Ebene erhalten, das Außengelände wurde vergrößert und es gibt neue Spielgeräte. Beratungsgespräche finden im neuen Beratungsraum statt, der nicht wie ein Beratungsraum aussieht, sondern gemütlich wie ein kleines Wohnzimmer. Hier können auch ernstere Themen in Ruhe und vor allem in Wohlfühlatmosphäre besprochen werden – was für ein Luxus. Leider kann das alles immer noch nicht von den Eltern der Kinder bestaunt werden, denn Corona lässt das Betreten immer noch nicht zu. Viele Eltern reagieren auf die Vorgaben sehr gelassen und unterstützen uns als Team in jeder Hinsicht. Dafür möchten wir „danke“ sagen, denn es tut gut, zu sehen, dass wir mit den Eltern an einem Strang ziehen und versuchen, Corona keine Chance zu geben.

Das Team ist weiterhin motiviert – wie immer und nun geht es auf das neue Jahresthema „Tiere“ zu. Hier wird gesungen, gebastelt, geforscht, geknetet und gelernt rund um die Tierwelt. Um die Kinder und Familien darauf einzustimmen, werden alle per Brief persönlich kontaktiert. Das Thema wird kurz vorgestellt und mit der Bitte verbunden, dass jedes Kind uns doch schon mal ein Bild seines Lieblingstieres zuschicken soll. Gleichzeitig auch der Hinweis darauf, dass wir gruppenintern und Corona konform, natürlich auch passend zu diesem Thema, unsere Karnevalsfeier ausrichten werden. Die Kinder haben schon keine Chance auf normalen Straßenkarneval, aber hier in den Gruppen wird es bunt, laut und lustig. Im Frühling werden wir wieder mit den Kindern beobachten, wie sich Raupen verpuppen und wie sie als Schmetterlinge einige Zeit später die Welt erkunden. Schnecken werden beobachtet, Regenwürmer gefüttert und Käfer gemalt. All das steht auf dem Programm. Es ist nicht wie immer und wir werden viel improvisieren müssen, aber Not macht erfinderisch. Corona begleitet uns nun fast schon ein Jahr, so dass Aufgeben keine Option ist.

Unsere Zusammenarbeit mit den gewohnten Kooperationspartnern liegt im Moment auf Eis, was wir sehr bedauern, aber die Sicherheit aller und die Vermeidung des Virus steht an erster Stelle. Wir sind im engen Kontakt mit einzelnen Kooperationspartnern und versuchen Optionen zu finden, die Angebote ermöglichen. So schaut die Familienbildungsstätte zum Beispiel, ob es Onlinekurse geben könnte, zu denen sich die Eltern anmelden können. Gerade das Arbeiten mit Externen macht uns als Familienzentrum aus und gibt uns den Charakter, den wir haben. Wir vermissen es sehr, den Familien im Umfeld verschiedene Angebote unterbreiten zu können und sie in unserem Hause begrüßen zu dürfen – wir glauben aber fest daran, dass es wieder bessere Zeiten geben wird.

Weiterhin suchen wir immer noch nach einer geeigneten Kollegin/einem geeigneten Kollegen für unser Team. Wenn also jemand jemanden kennt, der gerne in einem kleinen, motivierten und tollen Team arbeiten möchte, dann geben Sie doch bitte für eine Bewerbung unsere E-Mail-Adresse unter familienzentrum.muelfort@ekir.de weiter.

Wir freuen uns auf Sie!

Katja Marra

bearbeitet am: 21.02.2021

Gemeindebriefverteiler und –verteilerinnen gesucht

weiterlesen...

Jahresabschluss

weiterlesen...

Der Osterhase kommt

weiterlesen...

Konfirmationen

weiterlesen...

Mailiedersingen

weiterlesen...

Ökumenische Seniorentagesstätte Odenkirchen

weiterlesen...

Unser Jahresübergang 2020 – 2021

weiterlesen...

Leben mit Corona im Ev. Familienzentrum Mülfort

weiterlesen...

Ostergottesdienste mit anschließendem Frühstück

weiterlesen...

Weltgebetstag 5. März 2021

weiterlesen...

„Miteinander – Füreinander“

weiterlesen...

Andacht

weiterlesen...

Alle Meldungen...

 

powered by webEdition CMS