Evangelische Kirchengemeinde Odenkirchen

Evangelische Kirche Odenkirchen

Evangelische Kirchengemeinde Odenkirchen

Andacht

von Pfarrer Ulrich Pohl

Mache Dich auf und werde Licht

Die Tage um Weihnachten herum sind die kürzesten des Jahres. Wer einen Acht-Stunden-Tag hat, bedauert das: Wenn man morgens zur Arbeit aufbricht ist es noch dunkel und wenn man abends zurückkommt, auch schon wieder.

Die Abende sind trotzdem voller Licht. Wer kann, stellt eine Kerze ins Fenster. Andere lassen einen bunten Stern leuchten. In den Einkaufszonen der Innenstädte überspannen Lichtgirlanden die Straßen. Und mancher Garten oder Balkon verwandelt sich in eine Märchenlandschaft: Rentiere, Schlitten, Weihnachtsmänner oder eine Himmelsleiter. Die Nacht ist die schönere Tageszeit, jetzt im Advent.

„Mache dich auf und werde Licht ...“. Dieser kurze Bibelvers stammt aus dem Buch des Propheten Jesaja. Ursprünglich war er dazu da, dem Volk Israel Mut zuzusprechen. Er hilft auch uns. Vom „Dunkel-deutschland“ ist in letzter Zeit häufig die Rede. Von einem Land, in dem immer mehr Hass und Ausgrenzung um sich greifen. Von anderer Seite ist der Vorwurf zu hören, dass in der öffentlichen Berichterstattung die wahren Fakten nicht genannt werden, dass haltlos übertrieben wird, um einer vermeintlich guten Sache zum Durchbruch zu verhelfen. Oder, dass man die Wirklichkeit geschönt darstellt, um die Menschen zu beschwichtigen.

Bedrückend ist das Gegeneinander, das dabei immer weiter wächst.

Vielleicht sind deshalb die Fenster und Balkone so reich mit Licht geschmückt: Wir sehnen uns nach Wahrheit und nach Klarheit und nach einem friedlichen Miteinander.

„... denn dein Licht kommt.“ Es tut schon gut, das zu lesen: Da kommt ein Licht auf uns zu. Und wir sollen uns zu diesem Licht auf den Weg machen. Also tun wir das! Wir wenden uns von dem ab, was unser Herz düster macht oder unseren Verstand verdunkeln will. Wir gehen auf das Kind zu, das Licht-Kind, das im Stall von Bethlehem zur Welt kommt. Es ist das Ursprungslicht, aus dem sich alles speist, was wir für einander tun. Und umgekehrt: Da wo wir einander das Leben wieder hell machen, durch Aufrichtigkeit, Engagement und Herzenswärme, geben wir dem Licht, das kommt, eine Herberge. So soll bei uns Weihnachten werden.

Pfarrer Ulrich Pohl

bearbeitet am: 30.11.2018

Weltgebetstag 2019

weiterlesen...

Erntedankfeier der Ökumenischen Seniorentagesstätte Odenkirchen

weiterlesen...

Ev. Altenheim Odenkirchen

weiterlesen...

Weihnachten vor 75 Jahren!

weiterlesen...

Wir suchen Euch!

weiterlesen...

Spenden

weiterlesen...

Andacht

weiterlesen...

Gemeinsam unterwegs in 2019

weiterlesen...

Gemeindebriefverteiler und –verteilerinnen gesucht

weiterlesen...

Heiligabend – gemeinsam mit anderen

weiterlesen...

44. Turmblasen Heiligabend

weiterlesen...

Unsere lebendigen Adventskalender in Geistenbeck und Odenkirchen

weiterlesen...

Alle Meldungen...

 

powered by webEdition CMS