Evangelische Kirchengemeinde Odenkirchen

Evangelische Kirche Odenkirchen

Evangelische Kirchengemeinde Odenkirchen

Anlässlich des Reformationsjubiläums ...

... hatten vier Chöre aus unserem Kirchenkreis das Oratorium „Gaff nicht in den Himmel – Reformation heute".....

Foto: Charly Habrich

des Autoren-Duos Dieter Stork (Texte) und Matthias Nagel (Musik) einstudiert – Chor „Unisono“ und „18-Uhr-Chor“ aus Dormagen, Ev. Kantorei Grevenbroich, „Rainbow-Singers“ und Projektsänger aus der Ev. Kirchengemeinde Odenkirchen. Die Gesamtleitung der Konzerte hatte Kreiskantor Karl-Georg Brumm.

Das Oratorium zeichnete das Leben und Werk Luthers und das Geschehen der Reformation in 71 Szenen (Lieder und Texte) nach. Die Ereignisse vor 500 Jahren wurden durch Bezüge in die heutige Zeit lebendig. Diese Stofffülle zu bändigen, war schon eine Mammutaufgabe. Die Autoren hatten eine unmissverständliche und unnachahmliche Text- und Musiksprache. Man mag über die eine oder andere Wortschöpfung unterschiedlicher Meinung sein, aber in einer Zeit, in der Sprache immer ärmer wird, tun poetisch anmutende Worte und Sätze gut.

Matthias Nagel vertonte die Texte in kurzen Miniaturen, die stilistisch von Renaissance-Musik über Chansons bis hin zu Pop-Balladen reichen – einprägsam bis zum Ohrwurm. Nicht weniger als 12 heute noch gängige Luther-Lieder waren in unterschiedlichster Weise im Oratorium verarbeitet. Wichtig war der durchlaufende Grundton: „Am Anfang meines Weges mit Gott und den Menschen steht das Geschenk der Gnade...“. Augenfällig, dass das Stück, das diesen Gedanken in besonderer Weise aufgriff, genau in der Mitte zu finden war:

„Gratia, Sola Fide, Sola Scriptura, Solus Christus. Allein durch die Gnade, den Glauben, die Schrift, allein durch Christus sind wir gerecht, in ihm sind Anfang, Ende Mitte, Ziel.“

Einen wesentlichen Anteil an dem Werk hatte der Sprecher Pfarrer i. R. Hans Lücke und die Sprecherin Elisabeth Margraf, die Luther und Katharina von Bora verkörperten und ihren Part so eindringlich und akzentuiert gesprochen haben, dass man gebannt war. Die Solisten Constanze Schumacher und Sebastian Neuwahl trugen ihre Parts bravourös vor, unterstützt durch ein Orchester, das aus Musikerinnen und Musiker aus dem niederrheinischen Raum bestand.

Alle Chöre hatten die Stücke in den jeweiligen Gemeinden mit ihren Kirchenmusikern eigenständig einstudiert und dieses an vielen Stellen nicht einfache Werk durch Closed Harmonies großartig gemeistert. Im Gespräch mit einigen Rainbow-Singers wurde deutlich, dass zunächst nur wenige Sänger/innen begeistert waren, sie hatten sich anfangs durch die Stücke gekämpft, aber bereits nach der ersten Probe mit allen Chören war die Begeisterung bei jedem da.

Großes Lob auch an Kreiskantor Brumm, der selbst nach der Katastrophen-Meldung, dass der Schlagzeuger einen Tag vor der Generalprobe erkrankt sei, ruhig geblieben war. Zum Glück konnte der Odenkirchener Schlagzeuger André Spajic einspringen, der die Aufgabe souverän bewältigte. Ohne Schlagzeug hätte dem Stück die Substanz gefehlt. Brumm hat Orchester und Chor, Sprecher und Solisten zu einer textlichen und musikalischen Einheit geführt.

Die Konzerte fanden in allen Gemeinden der beteiligten Chöre statt, alle waren durchweg gut besucht, und am Ende gab es immer „Standing Ovations“. Sahnehäubchen in Odenkirchen: Der Komponist Matthias Nagel hatte das Abschlusskonzert besucht. Er war Studienkollege sowohl von Kantorin Claudia Henseling als auch von Kreiskantor Karl-Georg Brumm gewesen. Nagel: „Ich bin total ge- und berührt. Man hat gehört und gespürt, mit welcher Begeisterung und Hingabe ihr an dieses Werk herangegangen seid und mit welcher Präzision ihr gesungen habt, es war wirklich großartig.“

Kann es ein schöneres Lob geben? Alle Beteiligten hätten gerne noch mehr Aufführungen gesungen, zumal die Sänger/innen und Musiker/innen die Atmosphäre sehr harmonisch fanden, aber vielleicht ergibt sich irgendwann ein anderes Gemeinschaftsprojekt.

Claudia Henseling

bearbeitet am: 30.08.2017

Gemeindefest 2018

weiterlesen...

Kürbisfest in Geistenbeck

weiterlesen...

Herzliche Einladung!

weiterlesen...

Kinderdisco für alle Kinder ab 6 Jahren

weiterlesen...

Ferienspaß in Odenkirchen

weiterlesen...

Gemeindebriefverteiler und –verteilerinnen gesucht

weiterlesen...

Flautato-Konzert

weiterlesen...

Seniorenfeier Geistenbeck/Hockstein

weiterlesen...

Bauspielplatz 2017

weiterlesen...

Anlässlich des Reformationsjubiläums ...

weiterlesen...

Die Sternengruppe unter Wasser

weiterlesen...

Die Weisheit AFRIKAS

weiterlesen...

Alle Meldungen...